Bewerber

Home  >>  Bewerber

Der Hintergrund

 

Warum fehlen Fachkräfte, ErzieherInnen im Bereich der Elementarpädagogik in Deutschland?

Generell fehlen aufgrund der demografischen Entwicklung Fachkräfte in vielen Bereichen.
Da in diesem Berufsumfeld überwiegend Frauen arbeiten,  kommt es aufgrund  eigener Familiengründung  bei vielen zumindest für einige Zeit zu einer Pause im Beruf – und viele kommen gar nicht mehr zurück in den Beruf.
Ein zweiter entscheidender Punkt ist die jahrelange soziale und finanzielle Vernachlässigung des Berufsbildes.
Schließlich führte eine Änderung der Familienpolitik 2006 zum ‚Kitaboom‘ :  Dieser offenbarte und verschärfte den Fachkräftemangel.

Seit 2013 besteht ein gesetzlicher Anspruch auf einen Betreuungsplatz für Kinder unter 3 Jahren.
In den wirtschaftsstarken Ballungszentren wie München werden viele Kinder geboren. Es besteht ein hoher Bedarf an Betreuungsplätzen.
Immer noch fehlen Kitaplätze,  besonders in Kinderkrippen.
Aktuelle Situation in München:   ca. 1000 fehlende ErzieherInnen, deutschlandweit laut einer Bertelsmannstudie 100.000.
Tendez steigend durch die Kinder, die aufgrund des Flüchtlingszuzugs betreut werden.
Prognose:  Mittelfristig ist der Bedarf an Personal keinesfalls über eigenen Nachwuchs der Ausbildungsstätten zu decken,
wahrscheinlich auch nicht langfristig.

Unsere Vorgehensweise

Durch europäische Kooperationspartner oder auch direkt von Ihnen erhalten wir alle wichtigen Unterlagen auf Deutsch :

  • Lebenslauf
  • Motivationsbrief
  • Diplome in beglaubigter Übersetzung und im Original
  • Bild

Wir führen ein erstes Gespräch mit Ihnen über Skype oder Telefon.
Anschließend verfassen wir ein Dossier und schicken es an unsere Kunden (Kitas in und um München oder in Bayern, manchmal auch in einem anderen Bundesland).
Wenn eine Leitung einer Einrichtung Sie kennenlernen möchte, bekommen Sie von uns alle wichtigen Informationen,
um sich gut vorzubereiten,  und führen erneut ein Skype- oder Telefongespräch.
Folgt eine Einladung nach Deutschland zu Hospitation, organisieren wir diese für Sie und begleiten Sie in dieser Zeit.
Die Kosten für diese Reise (Flug bis 250 Euro und Hotel) übernimmt die Einrichtung.
Wird Ihnen aufgrund der Hospitation ein Arbeitsvertrag angeboten, begleiten wir Sie vor Ihrem Arbeitsstart (bei Behördengängen etc.)

Senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per Kurzbewerbung oder an:

 

iqzukunft . Gudrun Staiger . Barlowstraße 11 . 81927 München . info@iqzukunft.de

Wenn Sie mehr Informationen möchten, können Sie uns gerne auch persönlich kontaktieren:

Tel: +(49)89-923 679 42